Sie sind hier: Wildpark Gersfeld (Rhön) » Aktuell

Spendenaufruf!

Glücklicherweise konnte unser Wildpark am 04.05.2020 wieder für Sie als Besucher öffnen. Unsere Mitarbeiter beschäftigen sich unter anderem mit Aufarbeitungen, diversen Reparaturen, aber auch Neuerungen. Zum Beispiel hat der Spielplatz ein neues Gerät erhalten, es wurden Fühlkästen gebaut und ein Barfußpfad ist in der Planung. In der ersten Maiwoche hält eine neue Tierart Einzug im Gersfelder Wildpark: Dann zählen hier Tarpanpferde, eine ursprünglich eurasische Wildpferderasse, zu den Bewohnern des Wildparks. Auch für die Pferde wird von den Wildhütern ein neues Gehege angelegt. Das alles kostet natürlich Geld und aufgrund der Schließung (durch die Corona-Pandemie) fehlen die notwendigen Einnahmen. Gerade über Ostern und die Osterferien ist der Wildark erfahrungsgemäß ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt, leider musste in diesem Jahr jedoch geschlossen bleiben.

Natürlich freuen wir uns sehr über zahlreiche Nachfragen und Unterstützungsangebote von unseren Besucher*innen, sei es durch Geld- und Futterspenden oder mit einer Tierpatenschaft.

Außerdem wächst aufgrund der extremen Trockenheit derzeit kaum Grünfutter nach. Daher würde sich der Wildpark sehr über Futterspenden freuen (Heu, Rüben, Getreide, Mais usw.).

Für Geldspenden finden Sie nachstehend die Bankverbindungen der Stadt Gersfeld (Rhön):

  • Sparkasse Fulda, IBAN DE 76 5305 0180 0002 0045 09
  • VR Bank Fulda, IBAN DE 91 5306 0180 0001 8550 00

Verwendungszweck: Spende Wildpark - 25310.5428

Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Adresse anzugeben, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zuschicken können.

Spenden bis zu 200 € können ohne amtliche Spendenquittung (Zuwendungsbestätigung) mit Ihrem Einzahlungsbeleg der Überweisung oder Ihrer Buchungsbestätigung (Kontoauszug) beim Finanzamt eingereicht werden.

Der Deutsche Wildgehege-Verband e.V. meldet sich durch seinen Vorsitzenden Eckhard Wiesenthal in der Corona-Krise zu Wort und möchte auf die Probleme und Sorgen seiner Mitgliedsparks hinweisen.
 
Link zum Video:
https://drive.google.com/file/d/1px3hI_Ox7p043b0hFIcp6VcIBkfqgJs_/view?usp=sharing
 

Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Unterstützung!

 

Zurück